Dietmar Hopp

Liebe Spielerinnen und Spieler, Sehr geehrte Golffreunde,

 

herzlich Willkommen zu den 17. German Boys and Girls Open im Golf Club St. Leon-Rot. Wir freuen uns, erneut in Kooperation mit dem Deutschen Golf Verband die sportliche Elite der Altersklasse 18 der Jungen und Mädchen aus ganz Europa, und darüber hinaus, in unserem Club willkommen zu heißen.

 

Abermals werden sich bei dem Turnier Spielerinnen und Spieler aus über 20 Nationen sportlich messen, zahlreiche Nationaltrainer werden ihre Teams begleiten und zahlreiche U.S. College Coaches nutzen das Event, um für ihre College Teams zu scouten. Daher freut es mich sehr, dass wir im Anschluss der German Boys & Girls Open dieses Jahr erstmalig ein zweitägiges „U.S. College Golf Experience Camp“ für bis zu 40 Interessenten durchführen, welches von zehn NCAA Division I Coaches geleitet wird.

 

Als Club setzen wir auf eine stetige Weiterentwicklung der Turnierwoche in folgenden Bereichen: sportlich herausragendes Teilnehmerfeld, faire aber herausfordernde Spielbedingungen und professionelle Organisation. Dies ist unser Versprechen, welches wir mit all unseren Partnern, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanke, auch in diesem Jahr umsetzen werden.

 

Ich wünsche allen Spielerinnen und Spielern eine tolle Zeit in unserem Club, sportlichen Erfolg und einen freundschaftlichen Austausch mit Gleichgesinnten.

 

Mit sportlichen Grüßen,

Dietmar Hopp

Präsident des Golf Club St. Leon-Rot

Claus M. Kobold

Liebe Spielerinnen und Spieler, Sehr geehrte Golffreunde,

 

bereits zum 17. Mal kommt die europäische Top-Golf-Jugend für ein Wochenende im Golf Club St. Leon-Rot zusammen – um ihr Können zu präsentieren, sich im sportlichen Wettbewerb um den prestigeträchtigen Titel zu messen, aber auch um im Zeichen des Sports eine gute Zeit miteinander zu verbringen, Freundschaften zu schließen. Und das im Jahr der XXXII. Olympischen Spiele. Daher erlauben Sie mir den Vergleich mit den vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 in Tokio stattfindenden Wettkämpfen. Auch dort werden Golfathleten im Medaillen-Wettbewerb antreten und die einzigartige Stimmung sowie das internationale Flair erleben dürfen. Nach 2016 in Rio de Janiero ist Golf 2020 zum zweiten Mal nach einer über 112-jährigen Abstinenz wieder eine olympische Disziplin. Alleine diese Tatsache rückt das Golf-Sportjahr 2020 und den Golf-Nachwuchs in ein besonderes Licht.

 

In St. Leon-Rot präsentieren in diesem Jahr auch wieder über 200 Jugendliche unter 18 Jahren aus 20 Nationen Golfnachwuchssport auf höchstem Niveau. Das Turnier hat über die Jahre aufgrund der sportlichen Qualität und der professionellen Organisation international ständig an Bedeutung gewonnen. Clubpräsident Dietmar Hopp und allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Golf Club St. Leon-Rot möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich danken. Durch ihren Einsatz haben sich die German Boys & Girls Open zu einem der größten und sportlich renommiertesten Jugendgolfturniere in Europa entwickelt. Und so werden die drei Turniertage gerade für die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis werden – und das nicht nur aus sportlicher Sicht.

 

Neben dem Erfolg zählt am Ende auch hier der Olympische Gedanke: Dabei sein ist alles! In diesem Sinne wünsche ich allen eine wunderbare Zeit mit vielen unvergesslichen sportlichen und persönlichen Momenten.

 

Ihr

Claus M. Kobold

Präsident des Deutschen Golf Verbandes