SOPHIA POPOV GEWINNT AIG WOMEN'S OPEN

Sophia Popov, fünf Mal bei den German Girls Open aufgeteet - darunter 2 Platzierungen unter den Top 3, schreibt wahnsinns Sportgeschichte! Als erste Deutsche Profigolferin gewinnt Sophia mit den „AIG Women´s Open“ im Royal Troon Golf Club, welcher bereits 9 Mal Austragungsort der „The Open“ der Herren war, ein Damen Major. Damit reiht sie sich hinter namenhaften Golfern wie Bernhard Langer und Martin Kaymer auf der Liste der deutschen Major-Sieger ein.
 

Bei den „AIG Women’s Open“, eines der prestigeträchtigsten Turniere im Damengolf ist, versammelten sich am Wochenende die 144 besten Spielerinnen der Welt aus 32 verschiedenen Ländern. Aufgrund der weltweit andauernden Corona-Pandemie, wurden die mit der ANA Inspiration, der KPMG Women’s PGA Championship und der U.S. Women’s Open, bisher drei der fünf Damen Majors auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben - die „Evian Championship“ wurde sogar ganz abgesagt für dieses Jahr.
 

Mit einem Gesamtergebnis von -7 und Runden von 70, 72, 67 und 68 erlebte Sophia die sportlich erfolgreichste Woche ihrer Profikarriere. Nach einer langen Anreise aus den USA blieb Sophia nur noch eine Proberunde, um sich auf den anspruchsvollen Links Course in Royal Troon einzustellen. Sophia meisterte bereits die ersten beiden Runden souverän und konnte sich knapp hinter der Spitze des Feldes positionieren. In der dritten Runde blieb Sophia bogeyfrei und drehte mit einem Eagle sowie zwei Birdies richtig auf und brachte mit ihrer 67 die beste Runde des Turniers ins Clubhaus. Als Weltranglisten 304. in das Turnier gestartet, ließ Sophia der Konkurrenz mit ihrer beeindruckenden Leistung kaum noch eine Chance sie einzuholen und ging mit drei Schlägen Vorsprung auf die letzte Runde. Hier zeigte Sophia Nervenstärke und sicherte sich mit einer starken 68er Runde und einem Tap-In an Bahn 18 schließlich den bislang größten Erfolg ihrer Karriere.