The World Amateur Golf Ranking (WAGR)

Das World Amateur Golf Ranking™ (WAGR ™), umfasst ein Damenranking (WWAGR ™) und ein Herrenranking (MWAGR ™) für Elite-Amateurspieler, es wird von der R&A und der United States Golf Association als globaler Service für den Golfsport angeboten. Durch die weltweite Einbeziehung und Bewertung von Amateur- und Profiveranstaltungen fördert WAGR ™ die internationale Entwicklung des Wettbewerbsspiels.

 

WAGR™ ist bestrebt, das umfassendste und genaueste Ranking im Golfsport zu werden, indem Spieler aus der ganzen Welt, die möglicherweise nie direkt gegeneinander antreten, effektiv verglichen werden können. WAGR™ steht nationalen Verbänden und Organisatoren von Amateur- Profiveranstaltungen und -touren als Kriterium für die Auswahl von Teilnehmern, von Nationalmannschaften und der Order of Merit zur Verfügung.

GBGO zählt in das WAGR®

Ein gelistetes Turnier, kann ein Zählspiel, ein Stableford- oder Matchspiel sein, Amateur oder Profi, das vom Komitee ausgewählt und genehmigt wurde, um für das WAGR® zu zählen. Zählereignisse müssen gemäß den Golfregeln, den Regeln für den Amateurstatus und den Ausrüstungsregeln von R&A und USGA gespielt werden. Löcher und Abschlagmarkierungen müssen sich in den für das jeweilige Feld geeigneten Meisterschaftspositionen befinden.

 

2019 waren die German Girls Open gelistet als Kategorie A und die German Boys Open als Kategorie C.

 

Ab 2020 gibt es ein neues Rankingsystem: Die "Power" wird durch die aktuellen Ranglistenpositionen in den WAGR®-, OWGR- oder Rolex-Ranglisten der Spieler des Startfelds bestimmt. Die höchstmögliche Leistung mit nur Amateuren im Teilnehmerfeld beträgt 1000, während die höchste "Power" eines professionellen Events 3000 erreichen kann. Nicht eingestuften Spielern wird ein Beitragswert zugewiesen, der unter dem niedrigsten Spieler in der entsprechenden Rangliste liegt.

 

2021 waren die German Girls Open mit einem "Power" von 492.0472 und die German Boys Open mit einem "Power" von 130.6791 gelistet.

Teilnahmeberechtigung über WAGR®:

In 2023 können sich sich 30 Mädchen und 30 Jungen über ihren Rang in der WAGR®-Liste qualifizieren. Sie müssen hierzu unter den Top 1500 der Mädchen und Top 2000 bei Jungen sein. Die besten angemeldetet 30 Mädchen und die besten 30 Jungen aus dem WAGR®-Liste (Top 1500 Mädchen/Top 2000 Jungen) erhalten somit einen Startplatz bei den German Boys and Girls Open.

Datum der herangezogenen Liste wird der 16.05.2022 sein.

Die weiteren Teilnahmeberechtigungen bzw. Kriterien  erhalten  Sie  hier oder in der Ausschreibung.